Markiert: Auflage

Content Marketing mit Auflagengarantie

THEMENmacher.tv: Die 3 Eckpfeiler der Auflagengarantie

Kennen Sie das? Sie stecken viel Energie und Budget in Ihre Content-Marketing-Kampagne und trotzdem bleibt Ihnen am Ende nichts als Hoffen. Hoffen darauf, dass sich all der Aufwand auch in entsprechenden Publikationen niederschlägt. Doch es geht auch anders: Das Zauberwort heißt Auflagengarantie!

Abdruckerfolg mit Content Marketing mit Print

THEMENmacher.tv: 5 Wege, wie Sie Ihren Abdruckerfolg garantiert verhindern

Im Content Marketing stehen Sie oft vor der Herausforderung, dass Sie ein bestimmtes Thema in den Medien platzieren möchten, ohne dafür bezahlen zu müssen. Das ist dann Earned Media, also Medienveröffentlichungen, die man sich nicht mit Werbegeldern erkauft, sondern durch gute redaktionelle Inhalte verdient hat. Mit diesen 5 Fehlern, ist ihr Abdruckerfolg leider vorhersehbar.

Content Marketing mit sperrigen Themen

7 Tipps im Umgang mit sperrigen Themen

Manchmal sind Content-Marketing-Kampagnen Selbstläufer: Das neueste iPhone beispielsweise schafft es problemlos auf die Titelseiten von Zeitungen und Websites – und zwar weltweit. Doch seien wir ehrlich: Das sind seltene Ausnahmen. Was also tun, wenn Ihr Produkt für die Publikumsmedien weitaus weniger attraktiv ist?

Content Marketing lieber nicht mit der Print-Reichweite messen

Warum die Print-Reichweite als Kennzahl wenig taugt

Gerade im Content Marketing kommt der Erfolgsmessung große Bedeutung zu. Doch nicht jede Kennzahl ist hierfür gleichermaßen geeignet. Im Printbereich beispielsweise wird gern mit der Reichweite operiert. Dabei tendiert gerade bei der Print-Reichweite deren Aussagekraft oft gegen Null. Wie jüngste Erhebungen zeigen.

Der Anzeigen-Äquivalenzwert im Content Marketing

THEMENmacher.tv: Der Anzeigen-Äquivalenzwert

Der Anzeigen-Äquivalenzwert zeigt den finanziellen Wert eines redaktionellen Artikels und seiner erreichten Auflage an. Damit wird eine Content Marketing-Kampagne via Printmedien vergleichbar mit gekauften Anzeigen. Erfahren Sie, wie sich der Anzeigen-Äquivalenzwert berechnet und wie Sie ihn sinnvoll zum Controlling Ihrer Content-Marketing-Aktivitäten einsetzen können!

Klebeband mit der Aufschrift I love Print

Wir lieben Printmedien – 7 Gründe, warum Sie das auch tun sollten

Heutzutage wird oft beinahe reflexhaft über „Print“ gelästert, und nicht selten das baldige Ende der klassischen Publikumsmedien prophezeit. Doch ist diese Sichtweise richtig – und ist sie klug? Wir finden, Kommunikations-Verantwortliche sollten hier umdenken: Printmedien sind nämlich äußerst wirksame Verteiler für Ihre Content-Marketing-Botschaften. Und im Gegensatz zum jeweils gerade gehypten neuen Wunder-Kommunikationskanal wird es sie auch nächstes Jahr noch geben.

Link-Tipps zu Printmedien

Links des Monats Dezember: Printmedien

Print ist tot? Das sehen wir anders! Dass Content Marketing für uns kein reines Online-Ding ist, und auch das Online-PR-Geschäft so seine Tücken hat, haben wir Ihnen in vorherigen Beiträgen bereits erläutert. Mit dieser Meinung stehen wir auch nicht alleine da. Mehr dazu lesen Sie in unseren Links des Monats.

Case Study Naturpark Content Marketing

Case Study: Wie wir einen Naturpark in die Medien brachten

Exotische Reisedestinationen wie Mauritius, die Bahamas oder Hawaii lassen sich in den Medien meist problemlos platzieren. Da ist im Ortsnamen das Fernweh und somit das Leserinteresse quasi schon eingebaut. Was aber, wenn es sich um vermeintlich unspektakulärere Regionen handelt? Auch dann sind hohe Reichweiten möglich, wie unsere heutige Case-Study zeigt.

Anzeigenblatt steckt im Briefkasten: Content Marketing mal anders

Anzeigenblätter: Top-Chance für Content Marketing im Printbereich

Mit dem Auflagenschwund vieler Tageszeitungen und Zeitschriften sieht so mancher schon das Ende der Printmedien gekommen. Dabei wird vielfach eine Mediengattung übersehen, die die Strukturkrise nahezu unbeschadet wegsteckt und gleichzeitig für die Verbraucher-Kommunikation enormes Potenzial bietet: Anzeigenblätter.