Mit Experten zum Mehrwert

Factory Engineer Operating Hydraulic Tube Bender
Foto: djd/thx
Print Friendly, PDF & Email

Content Marketing heißt: Beide Seiten sollen etwas davon haben. Das Unternehmen UND die Zielgruppe. Die geschickte Einbindung von Experten ist dafür ein Königsweg, denn damit lässt sich ganz organisch Mehrwert für alle Beteiligten generieren. Genutzt wird diese Chance aber viel zu selten.

Wenn wir von djd beim Kunden das Thema „Experten im eigenen Haus“ ansprechen, zuckt unser Gegenüber oft regelrecht zusammen. Man kann dann seine Gedankenblitze förmlich an der in Falten gelegten Stirn ablesen: Haben wir überhaupt einen PR-tauglichen Experten in der Firma? Wird der auch ja die richtigen Aussagen machen? Wie wird die Medienresonanz sein? Und überhaupt: Lohnt sich der ganze Aufwand? Der übliche Pressetext wäre doch viel einfacher umzusetzen!

Wann Expertenkompetenz wichtig ist

Zugegeben, für die Content-Marketing-Kampagne im Zusammenhang mit einer pittoresken Urlaubs-Destination oder einem witzigen Design-Produkt brauchen Sie tatsächlich keinen Experten. Falls jedoch Vertrauen und Glaubwürdigkeit wichtig sind, ist das anders: Etwa, wenn es um Gesundheit, Geld oder Sicherheit geht. Aber auch überall, wo Menschen gerne Tipps von Fachleuten annehmen, ist die „personalisierte Kompetenz“ ein relevanter Faktor für den Kommunikationserfolg.

„Experte“ ist da durchaus im weitesten Sinn zu verstehen. Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass Experten einen Professorentitel oder zumindest einen weißen Kittel tragen müssen, um in der Öffentlichkeit als Know-how-Träger akzeptiert zu werden. Für die Unternehmenspositionierung eignet sich genauso gut der Koch, der Gartenfachmann, der Energieberater oder der Markisen-Spezialist (natürlich m/w!). Kurzum, jeder, der fundierte und wertvolle Tipps für die jeweilige Verbraucher-Zielgruppe geben kann, ist ein Experte. Und die gibt es in nahezu allen Unternehmen.

Warum Experten Ihren Content-Marketing-Erfolg steigern

Was aber bringt die Einbindung von Experten konkret für Ihr Content Marketing? Ein gutes Beispiel sind Expertenzitate. Als Kommunikationsverantwortlicher stehen Sie ja bei Medienveröffentlichungen regelmäßig vor der Herausforderung, den Mehrwert des Textes mit dem Benefit für Ihr Unternehmen zu verbinden. Manchmal jedoch streichen Redaktionen ausgerechnet den Firmen- oder Produktnamen aus Ihrem sorgfältig durchdachten Text heraus. Dumm gelaufen.

Und genau hierin liegt der Vorteil eines gelungenen Experten-Zitats: Hierbei ist nämlich die korrekte Benennung des Experten und auch dessen Herkunft (sprich: Firmenname) oberste Journalistenpflicht. Solche Angaben können also nicht beliebig verändert oder gar gestrichen werden. Auf diese Weise werden also das Thema und Ihr Unternehmen über den Experten organisch miteinander verknüpft.

Wie Expertenaussagen die Zielgruppen erreichen

Wichtig für Ihre Content-Marketing-Arbeit mit Experten ist deren adäquate Positionierung. Und die wiederum hängt vom jeweiligen Thema ab. Der Mediziner etwa muss seriös und überzeugend wirken. Der Fitness-Experte kann sich auch lässig, sympathisch und humorvoll präsentieren. Ob ein Experten-Interview, ein Ratgeber-Artikel mit Zitaten, ein Video-Clip, ein Experten-Chat im Internet oder eine Lesertelefon-Aktion die richtige Form der Umsetzung ist, hängt von Ihrem Thema ab.

Den größten Effekt haben Themen mit einer hohen persönlichen Betroffenheit, bei denen Verbraucher also wirklich kompetenten Rat suchen. Manchmal ist es hierbei auch wichtig, etwas „um die Ecke“ zu denken, also Experten nicht nur zum eigenen Produkt oder Dienstleistungsangebot zu suchen, sondern den Bedarf der Zielgruppe in den Mittelpunkt zu rücken.


Sie wollen erfahren, wie auch Sie Ihre Experten für die bessere Positionierung Ihres Unternehmens einsetzen können? Sie möchten wissen, wie Experten in der Öffentlichkeit ankommen? – Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten sie gerne!

Dr. Enno Müller

Dr. Enno Müller

ist seit über 30 Jahren in geschäftsführenden Funktionen innerhalb der Medienbranche tätig (Online, Print und TV) mit Schwerpunkt auf den Gebieten Content und Business Development. Seit 2014 ist Enno Müller Inhaber und Geschäftsführer der djd.

Das könnte Dich auch interessieren …