Kategorie: Print-Medien

So bringen Sie Ihr Thema in Zeitschriften

Content-Marketing-Verantwortliche sind stets auf der Suche nach attraktiven Veröffentlichungsmedien. Dabei steht im Printbereich eine Gattung in der Gunst der Entscheidungsträger meist ganz oben: Zeitschriften. Erfahren Sie, warum das so ist, und wie Sie jetzt auch mit vergleichsweise kleinem Budget Ihr Ratgeberthema in Zeitschriften platzieren können.

Materndienste oder Advertorial im Content Marketing

Materndienste: ein PR-Urgestein

Fragen Sie 100 Passanten nach dem Begriff „Materndienst“, werden die meisten ratlos mit den Schultern zucken. In der Tat ist das Wort ein Relikt aus dem Zeitungswesen. Und dennoch gibt es auch heute noch Materndienste. Tauchen Sie ein in deren wechselvolle Geschichte und erfahren Sie, welche Rolle sie in der modernen Pressearbeit spielen.

Streugewinn statt Filterblase

Nutzen Sie den Streugewinn statt die Filterblase

Wenn Sie Marketing für Ihre Firma machen, haben Sie meist kein Geld zu verschenken! Vielmehr möchten Sie Ihr Budget so effektiv wie möglich einsetzen und Ihre Zielgruppe daher präzise ansprechen. AdWords, Facebook, Instagram sind hier die modernen Waffen. Aber auch die Printmedien haben nach wie vor großes Potenzial aufgrund Ihrer enormen Reichweite und des einzigartigen Konsumverhaltens.

Earned media und paid media im Doppel bei djd

Earned und Paid Media – ein perfektes Doppel

Wie platziere ich meine Themen in den Printmedien? Setze ich auf die freiwillige Veröffentlichung oder kaufe ich mir die Auflage schlichtweg ein? Für viele eine Prinzipienfrage. Wir hingegen empfehlen: Locker bleiben und flexibel agieren. Nicht selten lassen sich beide Ansätze sogar perfekt miteinander kombinieren.

Qualitäts-Journalismus im Content Marketing

Qualitäts-Journalismus – das Ende von klassischer PR?

Immer mehr Medienhäuser haben sich den Qualitätsjournalismus auf ihre Fahnen geschrieben. Zur Abgrenzung vom Gratis-Content im Web. Und um Auflagenverluste zu vermeiden. Welche Auswirkungen hat dieser Qualitätsanspruch auf die Chancen von Content Marketing in redaktionellen Beiträgen? Bedeutet er gar das Aus für klassische PR?

Content-fuer-Sonderthemenredaktionen

Wie Journalisten an Ihre Themen kommen

Oft werden wir von Kunden gefragt, wie wir es schaffen, ihre Verbraucherartikel in millionenfacher Auflage bundesweit in die Printmedien zu platzieren – und dafür sogar noch eine Auflagengarantie zu geben. Allein mit klassischen Medienverteilern wäre dies nicht möglich. Hierfür benötigt man andere, stärkere Instrumente.

Agenturen im Content Marketing.

PR-Agenturen und Pressedienste: Konkurrenz oder Dream-Team?

„Wie? Agenturen sind eure Kunden? Die machen doch selbst Content Marketing!“ So oder ähnlich lautet oft die verwunderte Reaktion von Kommunikations-Verantwortlichen, wenn sie hören, dass wir von djd auch viele Agenturkunden haben. Und dieser Trend nimmt zu, da immer mehr Agenturen den Nutzen einer solchen Zusammenarbeit erkennen.

Content Marketing mit Auflagengarantie

THEMENmacher.tv: Die 3 Eckpfeiler der Auflagengarantie

Kennen Sie das? Sie stecken viel Energie und Budget in Ihre Content-Marketing-Kampagne und trotzdem bleibt Ihnen am Ende nichts als Hoffen. Hoffen darauf, dass sich all der Aufwand auch in entsprechenden Publikationen niederschlägt. Doch es geht auch anders: Das Zauberwort heißt Auflagengarantie!

Wir lieben Print und Content Marketing

THEMENmacher.tv: 6 Gründe, warum wir Print lieben

Es ist heutzutage üblich, über Print zu lästern und dessen baldiges Ende zu prophezeien. Doch ist das richtig und klug? Insbesondere Kommunikations-Verantwortliche sollten hier möglicherweise umdenken. Steht Ihnen doch mit Print ein äußerst wirksames Medium für Ihr Content Marketing zur Verfügung.

Abdruckerfolg mit Content Marketing mit Print

THEMENmacher.tv: 5 Wege, wie Sie Ihren Abdruckerfolg garantiert verhindern

Im Content Marketing stehen Sie oft vor der Herausforderung, dass Sie ein bestimmtes Thema in den Medien platzieren möchten, ohne dafür bezahlen zu müssen. Das ist dann Earned Media, also Medienveröffentlichungen, die man sich nicht mit Werbegeldern erkauft, sondern durch gute redaktionelle Inhalte verdient hat. Mit diesen 5 Fehlern, ist ihr Abdruckerfolg leider vorhersehbar.

Content Marketing mit sperrigen Themen

7 Tipps im Umgang mit sperrigen Themen

Manchmal sind Content-Marketing-Kampagnen Selbstläufer: Das neueste iPhone beispielsweise schafft es problemlos auf die Titelseiten von Zeitungen und Websites – und zwar weltweit. Doch seien wir ehrlich: Das sind seltene Ausnahmen. Was also tun, wenn Ihr Produkt für die Publikumsmedien weitaus weniger attraktiv ist?