Autor: Dr. Enno Müller

Viele Hüten in unterschiedlichen Farben

3 Tipps bei heterogenen Zielgruppen

Wenn wir unsere Kunden nach deren Zielgruppe fragen, kommt die Antwort meist prompt: „Familien“, „Hobbygärtner“ oder „Katzenfreunde“. Was im ersten Moment konkret und präzise wirkt, erweist sich bei genauem Hinsehen als reichlich heterogen – und somit als echte Herausforderung für das Content Marketing.

Wäscheleine mit Wäschestücken vor blauem Himmel

4 Tipps für den richtigen Aufhänger

Angenommen, Sie wollen sich als Versicherer mit einer neu entwickelten Police beim Endkunden positionieren. Aus Erfahrung wissen Sie jedoch, dass der Pressetext über eine neue Versicherung in den Medien nicht gerade der Renner ist. Wie können Sie dennoch Journalist und Leser für Ihr Thema erwärmen?

Der Küchenzuruf im Content Marketing

Warum ein Text den Küchenzuruf braucht

Kennen Sie das? Sie lesen einen Artikel aufmerksam durch, und dennoch fragen Sie sich am Ende irritiert: “Was wollte mir der Autor eigentlich mitteilen?” In solchen Fällen fehlt es dem Artikel am Küchenzuruf – und damit an einem ganz wesentlichen Merkmal für einen guten Verbrauchertext.

Reichweite als Kennzahl im Content Marketing

Auflage, Reichweite oder Leser: Wo ist der Unterschied?

„Super – ich habe 2 Millionen erreicht!“ Content-Marketing-Verantwortliche, die ihre Themen via Print verbreiten, freuen sich, wenn sie für ihre Print-Kampagne hohe Erfolgszahlen dokumentieren. Doch von welcher „Währung“ ist die Rede? Von Lesern, von Reichweite, von Auflage? Der Unterschied ist enorm.

Bildunterschriften im Content Marketing

5 Tipps für die optimale Bildunterschrift

Schon des Öfteren haben wir in diesem Blog auf die herausragende Bedeutung des Bildes für Ihre Content-Marketing-Arbeit hingewiesen. Logisch, denn rund 90% der Zeitungsleser blicken als erstes aufs Foto. Und als zweites? Oft ist es die Bildunterschrift. Was das mit Content Marketing zu tun hat? Mehr als Sie ahnen.

Was ist Content Marketing - die THEMENmacher erklären es.

Was ist Content Marketing?

Für manche ist Content Marketing ein bloßes Buzzword oder einer von vielen Modehypes, die kommen und gehen. Für andere ist es lediglich ein Synonym für Online Marketing oder PR. Und wiederum andere zucken nur ratlos mit den Schultern, wenn sie auf Content Marketing angesprochen werden. Höchste Zeit, Klarheit zu schaffen.

Junger Mann liest Anzeigenblätter

5 Fakten über Anzeigenblätter, die Sie unbedingt wissen sollten

Sie haben eine Wochenauflage von über 80 Mio., decken damit nahezu jeden Haushalt ab und erzielen ein jährliches Werbeumsatzvolumen von fast 2 Mrd. Euro. Die Rede ist von Anzeigenblättern. Und dennoch ranken sich um diese wichtige Mediengattung eher Vorurteile als profundes Faktenwissen. Höchste Zeit, dies zu ändern.

Verbraucher-Video im Content Marketing

5 Tipps für erfolgreiche Verbraucher-Videos

Online-Videos sind beliebt, aber definitiv keine Selbstläufer. Ob Ihr Verbraucher-Video im Internet auf Interesse stößt, hängt von vielen Faktoren ab. Worauf Sie bei Konzeption und Erstellung von Online-Videos achten sollten.

Tafel mit SEO und abgehenden Pfeilen mit Beschreibung

Erfolgsgarant SEO?

Die meisten Websites erhalten den Großteil ihrer Besucher durch Google. Dort in den Suchergebnislisten ganz oben zu stehen, gilt daher für viele Unternehmen als zentrale Aufgabe ihrer Online-Strategie. Doch sind nette Statistiken zu Visits, Keywords & Co. für sich genommen wirklich sinnvolle Ziele?

Content in die Medien bringen

Wie gelangt Ihr Content in die Medien?

Sie haben ein schönes Thema und hierüber einen guten Content-Marketing-Artikel verfasst. Jetzt muss das Ganze „nur“ noch in den Medien verbreitet werden – am besten bundesweit. Doch wie schaffe ich es, all die Journalisten und Medienverantwortlichen da draußen davon zu überzeugen, meinen Artikel freiwillig zu veröffentlichen? Die Antwort ist einfacher als Sie vielleicht denken…