6 Links im Oktober – Pressearbeit effektiv gestalten

Links im Oktober zu Pressearbeit
Print Friendly, PDF & Email

Moderne Pressearbeit findet auf vielen Kommunikationskanälen gleichzeitig statt. Printmedien, Online-Blogs und auch die eigene Unternehmenswebsite zählen dazu. In diesem Monat stellen wir Ihnen 6 Links vor, die Ihnen helfen, mit Redakteuren zusammenzuarbeiten und Ihre Pressetexte richtig platziert zu bekommen.

Link 1: Mit Pressearbeit SEO-Maßnahmen flankieren

Pressearbeit hat nichts mit SEO zu tun? Falsch. So erklärt Ihnen dieser Beitrag den Zusammenhang zwischen Pressetexten und den von Ihnen ausgewählten Keywords, für die Sie bei Google ranken möchten. Eigentlich ganz logisch, denn durch die Online-Veröffentlichung Ihrer Pressemitteilung wird der Titel Ihres Textes für Suchanfragen bedeutsam. Nutzen Sie diese Chance auf mehr Reichweite geschickt für Ihre Pressearbeit.

Link 2: Grundlagen der Pressearbeit: So finden Sie die richtigen PR-Ideen

Unser THEMENmacher-Blog befasst sich viel und häufig mit Hilfestellungen, wie Sie neuen Content finden und wie Sie spannende Themen identifizieren, die einen Mehrwert für die Leser bieten. Aber – möglicherweise bringt Ihnen der Beitrag von Joachim Schwichtenberg ja noch zusätzliche Impulse für Ihre Pressearbeit. Probieren Sie es aus.

Link 3: „Wir haben doch nichts Interessantes zu berichten“: Pressearbeit im Mittelstand noch ausbaufähig

Wir erleben es immer wieder, dass Mittelständler und kleinere Unternehmen die Pressearbeit als Herausforderung wahrnehmen. Einige sind völlig zu Unrecht der Meinung, dass sie keine interessante Themen zu bieten hätten. Dann helfen wir von djd diesen Kunden, indem wir ihre Themen so aufbereiten, dass dem Leser ein Mehrwert geboten wird. Holen Sie sich Inspiration auf unserem Blog und in diesen Links. So auch aus einer aktuellen Untersuchung von Newsaktuell zur Pressearbeit im Mittelstand. Diese Untersuchung zeigt, dass die Pressearbeit mittelständischer Unternehmen vielfach durchaus gut ist – es allerdings an einigen Stellen noch Luft nach oben gibt.

Link 4: Vier Irrtümer in der Pressearbeit

Auf charmante Weise erläutert Tijen Onaran einige falsche Annahmen, was die Pressearbeit betrifft. Sie berät vor allem Startups zu PR und zeigt auf, wie Sie die gängigen Fehler vermeiden können. Informieren Sie sich und machen Sie Ihre Pressearbeit gleich besser.

Link 5: Pressearbeit im Dialog verspricht Erfolg

Wie Pressearbeit als Dialog zum Erfolg führt, erfahren Sie im sehr empfehlenswerten Beitrag von Norbert Diedrich. Seine These ist, dass Pressearbeit sich nicht grundsätzlich gewandelt, sondern lediglich die Menge an Themen, Texten und Beiträgen dank Internet und Social Media multipliziert hat. Folglich muss die Kommunikation klar und solide sein. Für die Praxis identifiziert Dietrich folgende Kategorien für Pressemeldungen von Unternehmen: Status, Personal, Jubel, Unternehmen und Produkt. Wie Ihre Leser von den einzelnen Themen profitieren, erfahren Sie in dem Beitrag.

Link 6: 9 Erfolgsfaktoren für zeitgemäße Pressearbeit im Jahr 2017

Gute Pressearbeit funktioniert, wenn Sie Themen so kommunizieren, dass Sie Ihren Lesern einen Mehrwert bieten – und wenn Sie es schaffen, einen Redakteur davon zu überzeugen, dass Ihr Thema einen Abdruck verdient oder online veröffentlicht werden sollte. Dr. Kerstin Hoffmann legt in ihrem Beitrag umfassend dar, wie effektive Pressearbeit gestaltet wird. Ja, auch eine gute Usability der eigenen Website ist für die Pressearbeit unabdingbar. Warum das so ist – und wie Sie in der Praxis loslegen können, erfahren Sie in dem Beitrag.

Fazit

Erfolgreiche Pressearbeit entsteht also durch ein gutes Netzwerk mit Redakteuren, wertvoller und gut aufbereiteter Themen – und wenn die Grundlagen moderner Kommunikation in Ihrem Unternehmen stimmen. Dazu gehören Ihre Website und auch Social-Media-Auftritte. Lösen Sie sich von alten Denkmustern und lassen sich auf eine leserorientierte Pressearbeit ein.

Anna Blitz

Anna Blitz

ist seit dem Frühling 2017 bei den Themenmachern. Als Social-Media-Redakteurin verantwortet sie die Redaktionsplanung und Content-Erstellung für Facebook, Twitter und Co.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.